Straßenlärm durch B19-Greinberg

Adresse: Hessenstraße, Frankenstraße und Nebenstraßen

Beschreibung der Lärmsituation

Die genannten Straßenzüge sind durch den auf B19-Greinberg herrschenden Schwerlast- und PKW-Verkehr tags und nachts, insbesondere bei Ostwind, stark beeinträchtigt. Der Lärm lastet wie ein Teppich ähnlich wie bei einer Autobahn auf den Anwohnern, was bekanntlich zu erheblichen gesundheitlichen Beeinträchtigungen führt. Die Stadt hat durch den Bau des Südrings und seinen Anschluß an die B19 eine Autobahnabkürzung zwischen A3 und A7 durch ihre Wohngebiete geschaffen mit einer ungeheueren und immer weiter steigenden Lärmbeeinträchtigung für Tausende von Anwohnern. Der vorhandene Lärmschutzwall ist zu niedrig, im Bereich der Alten Würzburger Straße nicht vorhanden und in nördlicher Richtung zu kurz geraten.

 

Diesen Ort auf der Gesamtkarte anzeigen

Vorgeschlagene Maßnahmen

Lärmmessungen bei Tag und bei Nacht, Beseitigung des Durchgangsverkehrs zwischen den Autobahnen, weitere Geschwindigkeitsbeschränkungen und vor allem ihre Überwachung, Aufstellen automatischer Geschwindigkeitsmesser (sehr wirkungsvoll!!)

Hinterlasse eine Antwort